JUNGADLER AN DIE MACHT

image1Die Villacher Adler stellen sich in der heurigen Saison klar auf die Seite unserer Jugend. Oftmals haben wir in der Vergangenheit zu wenig unsere Wünsche zum Ausdruck gebracht und einfach nur zugeschaut. Dies soll sich in der heurigen Saison ändern.

Nicht nur mit der Anschaffung unseres neuen Doppelhalters ‚Jungadler an die Macht‚ sondern auch mit einzelnen Aktionen in und rund um die Eishalle wollen wir für mehr Eiszeit für unsere jungen Adler kämpfen.

Bislang gab es von unserer Seite schon zwei Banner die wir speziell unseren Defendern Nico Brunner und Philip Siutz gewidmet haben. „WE ARE READY FOR THEM #14  #20“ und „ICETIME FOR #14„.

Nico Brunner erhält vom Trainerteam derzeit sehr viel Eiszeit, was uns positiv stimmt. Bei seinen Einsätzen zeigt er auch eine durchaus tolle Leistung. Weiter so.

Unserer Meinung nach verdient sich aber auch Philip Siutz, der bei seinen bislang wenigen Einsätzen sein Potential zur Schau gestellt hat, und mit Sicherheit zu einem konstanten Eigenbau-Defender werden kann, durchgehend mehr Eiszeit um Erfahrung und Spielpraxis zu gewinnen.

Die Saison ist lange und im Hinblick auf die fehlende Kadertiefe, speziell in der Defensive,  kann es aus unserer Sicht nur ein Vorteil sein, wenn alle über genügend Spielpraxis verfügen.

Immer wieder wurde in den vergangenen Jahren davon gesprochen, dass vermehrt auf unsere Jugend gesetzt wird.

Teilweise war es jedoch so, dass in vielen Spielen vermehrt ’nur‘ auf unsere Legionäre gesetzt wurde. Das diese Entscheidungen nicht immer den gewünschten Erfolg brachten haben wir des öfteren gesehen.

Diesbezüglich ist uns auch die kürzlich erlittene bittere Niederlage gegen die Vienna Capitals in Erinnerung. Es war nicht die Niederlage selbst die uns entsetzt hat –  sondern die Art und Weise WIE man dieses Match verloren hat.

Gerade dieses Spiel hat uns als Fans nur noch mehr wachgerüttelt.

Was wollen wir für unser Geld sehen und vor allem was macht Villach als Hockeytown aus.

Dies sind Kampfgeist, Leidenschaft, Herzblut aber vor allem den Stolz das Vereinslogo des EC VSV auf der Brust zu tragen.

Neben unseren Villacher-Stammspielern wie zum Beispiel  Stefan Bacher, Marco Pewal und Benjamin Petrik bringen diese Eigenschaften auch unsere jungen Adler mit.  Unseren Villacher-Stammspielern musste auch zu Beginn ihrer Karrieren Vertrauen entgegen gebracht werden und sie sind nunmehr fixe Stützen unserer Mannschaft. Und es zeichnet sie aus, dass sie bis zum bitteren Ende kämpfen.

Wir hoffen, dass wir dazu beitragen können, dass auch der von Guiseppe Mion in der letzten Ausgabe der Kärntner Woche

[Aus dem Artikel: Die Philosophie des VSV ist es, mit eigenen jungen Spielern zu spielen, wir setzen auf unsere jungen Spieler. Das ist der ‚Villacher Weg‘ den wollen wir nach wie vorgehen]

zitierte Villacher Weg nicht in Vergessenheit gerät.

Sicher sind wir uns nicht inwieweit wirklich daran festgehalten wird.

Wenn man beachtet, dass  in den letzten Spielen gerade wieder – allen voran mit Marius Göhringer – einer unserer jungen Eigenbauspieler  mit sehr wenig bis zu keiner Eiszeit bedacht wurde. Dies lässt uns klar daran zweifeln, dass nicht wieder an alten Gewohnheiten festgehalten wird.

Klarer Weise sind wir in der derzeitigen Situation „überbesetzt“, was jedoch nicht als Ausrede hergenommen werden darf, dass ein junger Einheimischer dafür nicht zum Einsatz kommt.

Für Ruslan Gelfanov ist derzeit nicht einmal mehr Platz im Kader.

Wir blicken positiv dem Ende der Try-Out-Phase entgegen und hoffen, dass der richtige Weg eingeschlagen wird. Wenn es notwendig ist, werden wir mit vielen weiteren Aktionen auch weiterhin aktiv dafür kämpfen.

Denn wir können  nur alle gemeinsam diesen Villacher Weg einschlagen … der Vorstand des EC VSV, der Trainerstab und wir alle gemeinsam als Fans.

 

Unsere Jungadler:

 

Adis Alagic # 22

Adis-Alagic1994-06-21

Grösse: 193 cm

Gewicht 93 kg

Position: C

 

Ruslan Gelfanov #8

Ruslan-Gelfanov1995-05-08

Grösse: 181 cm

Gewicht 85 kg

Position: RW

 

Patrick Platzer #39

Patrick-Platzer1992-01-29

Grösse: 180 cm

Gewicht 77 kg

Position: C

 

Marius Göhringer #28

Marius-Göhringer1992-10-24

Grösse: 178 cm

Gewicht 82 kg

Position: RW

 

Philip Siutz #14

Philip-Siutz1994-03-14

Grösse: 188 cm

Gewicht 90 kg

Position: D

 

Nico Brunner #20

Nico-Brunner1992-07-17

Grösse: 179 cm

Gewicht 78 kg

Position: D

 

Von uns bekommen sie jeglichen notwendigen Support und vorallem unser volles VERTRAUEN!

 

Einmal Villach immer Villach

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.